Malteser Stift Innenhof

 

 

 

 

 

Im Hof des Malteser Stifts wachsen

viele Hagebutten.

 

 

 

 

 

 

 

Mit Pusteblumen ist es heuer wohl bald

vorbei

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ich würde gerne wissen welche Pflanze das ist

 

 

 

 

 

Die Lindenallee hoch über Berg Richtung

Aufkirchen (guter Biergarten :-))

 

 

 

 

 

auf dem Weg zur Lindenallee Aufkirchen

    

 

 

 

 

Die blühen auf unserem Balkon :-)

                                                    

 

                                            14. Sept. 2019

 

 

….jetzt gibt´s wieder Blumen

 

 

 

 

 

Im Blick die Theatinerkirche (Sankt Sylvester)

 

 

 

 

 

 

 

 

Detail der Rathausspitze

 

 

 

 

Das Neue Rathaus

 

Das Neue Rathaus am Marienplatz in München ist

Sitz des Oberbürgermeisters, des Stadtrates und

Hauptsitz der Stadtverwaltung München. Es wurde

von 1867 bis 1909 in drei Bauabschnitten durch

Georg von Hauberrisser im neugotischen Stil erbaut.

 

Sehenswert sind das Glockenspiel, die Treppen im Inneren,

die Bibliothek und die Glasfenster

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Münchner Rathaus, erstmals 1310 erwähnt

 

Im Hintergrund rechts "die Heilig Geist Kirche"

 

                                                               6. Aug. 2019

 

 München Altstadt

 

 

Detail der Mariensäule

 

Im Dreißigjährigen Krieg legte Kurfürst Maximilian I. das Gelübde ab, ein „gottgefälliges Werk“ errichten zu lassen, falls München und Landshut vom Krieg verschont blieben. Die Stadt München wurde allerdings im Krieg durch schwedische Truppen besetzt, und die Heerführung verlangte die Zerstörung – auch als Vergeltung für die Zerstörung Magdeburgs.
Trotzdem entschied sich der schwedische König Gustav II. Adolf in dieser für München gefährlichen Situation gegen seine Heerführung.
Nachdem so beide Städte im Krieg verschont wurden – man sprach vom Wunder von München –, die Mariensäule ließ Maximilian 1638 aus Adneter Marmor auf dem Münchner Marienplatz errichten.

Die Mariensäule wurde am 7. November 1638, dem ersten Sonntag nach Allerheiligen, durch den Freisinger Bischof Veit Adam von Gepeckh eingeweiht.

 

 

 

 

 

 

Bisschen arg früh für Herbststimmung

(aktuell hat es 29,5°C)

 

 

 

 

 

Offiziell ist Herbstanfang, jetzt rücken

die Blätter wieder in den Focus

 

                                                                 31. Aug. 2019

 

 

 

 

… das wird doch ganz gut - freut mich

 

 

Wir haben jetzt vor dem Haus eine kleine

Blumenwiese.

Jaja aller Anfang ist schwer...…….

 

Ich werde den Fortschritt dokumentieren

 

 

 

 

Dorffest - d.h. heute regnet es noch (es ist leider

meistens bei unseren Dorffesten so)

 

Die Schräge der rechten Bänke hat mich fasziniert,

das ist eben so wenn ein Teil der Bänke auf dem

Gehsteig steht.

 

Das bringt die dort Sitzenden automatisch einander

näher :-)

 

 

 

 

 

 

 

 

in voller Pracht, jede Menge Zwetschgen :-)

 

 

 

 

 

Pflaume oder Zwetschge????

 

Im Internet gibt`s jede Menge interessanter
Details dazu.

 

 

                                                         

                                                      27. Juli 2019

 

 

Die Hagebutte entsteht aus den zarten weißen Blüten der Wildrose.

Die Schalen dieser Hagebutte werden getrocknet als Tee verwendet und haben nicht nur Heilwirkung, sondern werden auch gerne als gesundes Getränk getrunken.

Außer als Tee kann die Hagebutten auch als leckere Marmelade oder Mus geniessen.

Die Hauptwirkung der Hagebutte beruht auf ihrem Vitamin C-Gehalt.

100 g frische Hagebutten enthalten 400-5.000 mg Vitamin C

 

 

 

 

 

 

 





...es ist furchtbar heiß, 34°C

Mal ist es dem Alten (mir) zu kalt und dann wieder zu heiß :-(

 

Wie wäre es mit 22°C bis 27°C, dann wäre er sehr

zufrieden :-)


                                                        23.Juli 2019

Bei dieser Hitze im Cabrio in kurzen Hosen auf heißen Ledersitzen,  da muss man zur Vorsicht mahnen - er hat vor gesorgt :-)

 

 

 

 

 

Streuobst für die Tiere







Äpfel gibt`s   :-)

                                                                
                                                      21.Juli 2019




Unbekannte Blüte





….Hut ab!!!

 

Meinen Respekt!

   

 

 

                                                  20. Juli 2019

 

 

Seerose

 

 

 

 

 

…...jetzt noch die Zweige ausdünnen und

schon sind die Bäume wieder schön.

                         

                                                    8. Juli 2019

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Heute werden die Bäume gestutzt und 2 mussten

leider gefällt werden :-(

 

 

 

 

 

 

 

Mohnblumen

 

                                                         11. Juli 2019

 

 

 

 

Getreide

 

                                                            5. Juli 2019

 

 

 

 

 

Cola mit Eis...…………………...das küüüühlt

 

 

 

 

 

 

 

Oskar Maria Graf, der Schriftsteller

 

Da hat es 35°C und der sitzt immer noch in der

dicken Jacke da ….

 

                                              25. Juni 2019

 

 

Lindenallee Aufkirchen

mit Planetenweg (Lehrweg für Planeten)

                                                  

                                                 7. Juni 2019

 

 

 

Aufkirchen Maria Himmelfahrt - Wallfahrtskirche

innen

 

 

 

                                                      Mai 2019

 

 

 

 

München wie es baut und lebt :-)

 

Überall wird gebaut wie verrückt. 

                           

                                                           9. Mai 2019

 

 

 

 

 

 

…..neue Reifen braucht das Land 

    Nein, das sind nicht meine :-)

 

 

 

 

 

Ein kleines Wunder - wächst überall :-)

 

 

 

 

 

Seegrund

 

                                                    23. April 2019

 

 

 

Zugspitze (rechts) und Wettersteinkamm

 

 

 

 

 

 

Amsel

 

 

 

 

 

Amsel

 

 

 

 

 

Magnolien

    

 

 

 

 

 

Frühling - die schönste Jahreszeit (für mich)

 

 

 

 

Maierhof, hier sind die Gästezimmer - ebenfalls sehr schön.

 

 

 

 

 

Innenhof

 

 

 

 

 

 

 

Storchennest mit Storch oder

Flieger unter sich :-)

 

 

Nein, nicht die Karibik sondern die Kloster-

Gärtnerei und im Hintergrund (links der Mitte)

die Benediktenwand

 

 

 

 

 

 

 

Das beeindruckende Chorgestühl

 

 

 

 

 

 

 

Das Innere der Basilika.

 

Die Uhr erinnert an die eigene Vergänglichkeit.

 

 

 

 

 

Der Innenhof des Klosters, sehr schön angelegt

                                          Karwoche  15.4.2019

 

1 Woche in Benediktbeuren, unheimlich erholsam und

wirklich sehr schön. Das Fastenprogramm nach Hildegard von Bingen war sehr lecker, war ja nur 1 Woche :-)

 

Kloster Buron/Benediktbeuern ist sehr wahrscheinlich bereits 725/728 von Karl Martell während zweier Feldzüge nach Bayern als weltlicher Stützpunkt und als Wach- und Kontrollstation vor dem Kesselberg an taktisch günstiger Stelle gegründet worden. Das im 8. Jahrhundert in Kochel am See begründete Frauenkloster verlegte nach Zerstörung durch die Ungarn 908 (spätestens 955) in das Kloster Benediktbeuern, wo es bis ins 14. Jahrhundert seinen Sitz auf der Nordseite des Männerklosters hatte. Daher rührt auch der doppelte Abtstab (Abt und Äbtissin) im Wappen des Klosters Benediktbeuern. Im Jahr 955 wurde das Kloster Benediktbeuern jedoch durch die Ungarn zerstört. Im dreißigjährigen Krieg wurde das Gymnasium aufgelöst, allerdings bereits 1689 mit sprachlichen, musischen, mathematischen und botanischen Schwerpunkten wiedereröffnet. 1679 wurde die heutige barocke Form der Klosteranlage geschaffen und ab 1672 die Klosterkirche St. Benedikt neu gebaut. 1700 beschreibt P. Karl Meichelbeck (1669–1734) erstmals das sogenannte Kochelsee-Wunder, die Rettung des Klosters im Spanischen Erbfolgekrieg am 28. Januar 1704.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dass Biber solch starke Bäume umlegen können habe

ich nicht geglaubt - Wahnsinn

 

 

 

 

 

 

 

Lungenkraut

 

 

                                            15. April 2019

 

 

 

Die nächsten 3 Bilder kommen von meinem

Sohn (danke).


Aufgenommen in der Pupplinger Au an der Isar (zwischen Icking und Wolfratshausen)

 

 

 

 

 

Die Biergärten sind schon vorbereitet,

es ist aber noch zu kalt  um draußen zu sitzen.


Glühwein geht aber gut :-)

  

  

 

 

 

 

 

 

Der Frühling hat seinen ganz eigenen Zauber.

Das Leben beginnt wieder.

 

Ich gebe zu: Ich bin Frühlings Fan

 

 

 

 

 

ist doch herrlich :-)

 

                                                 April 2019

 

 

jetzt geht es richtig los - jetzt kommen
die Knospen und Blüten

 

 

 

 

    

 

 

 

 

 

 

Solange die Stühle draußen sind, gibt´s

drinnen "standing ovations"

 

 

 

 

 

 

Es wird langsam Frühling

 

 

 

 

Kaum kommen ein paar weniger kalte Tage,

schon tauchen sie wieder auf - Mücken.

 

Nein, ich mag sie nicht :-(

                                               

                                           März 2019

 

 

Bewachsener Zweig

 

 

 

 

 

… ich möchte nicht tauschen :-(

 

 

 

 

Das ist schon eine ganz schön große Eisfläche, 

im Hintergrund rechts die Möwe von Bild 3

 

 

 

 

 

 

Möwe als "Eisläufer" :-)

 

 

      

 

 

                                                  18. Febr. 2019

 

 

Wunderbares Wetter, aber nachts sehr kalt!

 

Da haben wir doch tatsächlich eine dünne Eisschicht

auf dem See - gibt´s nicht so oft

 

 

 

 

   

 

 

 

 

Ein kleiner Eiszapfen, vielleicht wächst er

ja noch :-)

 

                                                 5. Febr. 2019

 

 

 

Herrliches Winterwetter

 

                                                 29.Jan. 2019

 

 

 

Es geht wieder los mit Neuschnee, ist aber

nicht so viel.

 

Jetzt haben wir uns schon daran gewöhnt - so

schnell geht das :-)

 

 

                                                 26. Jan. 2019

 

 

Entdeckt während eines Spaziergangs nach Leonie.

 

Zeitnah, wie schließt man ein Tor zeitnah?

Entweder gleich oder gar nicht - egal  :-)

 

                                                         17. Jan. 2019

 

 

 

 

..... es gibt Arbeit - schaufeln ist die Devise des Tages.

Genützt hat es nicht so viel, das war ein längerer Job.

 

  

Sieht nicht nach sehr viel aus, aber mir hat´s gereicht.

 

 

 

Hab ich schon mal erwähnt, dass ich den Winter nicht mag?

 

Alte Herren mögen es nun mal warm und trocken :-)

 

 

 

                                               16. Jan. 2019

 

 

Schnee, viel Schnee, sehr viel Schnee!

 

Wir sind allerdings nicht so schlecht dran wie Regionen südlich von uns, da gab es ein Schnee-Chaos

 

 

 

                                                        9. Jan. 2019

 

 

Kalt ist es geworden, immer noch Winter

                                                   Jan. 2019

 

 

 

Ich wünsche allen Besuchern dieser Seite ein

friedliches, gesundes, gesegnetes und glückliches

Neues Jahr 2019.

 

Schauen wir mal was das Jahr so bringen wird :-)

 

 

Für Bilder des vergangenen Jahres clicken Sie

bitte auf Archiv 2018, oder anderes entsprechendes Jahr